Kundenakquise für Selbstständige und Freiberufler

Kundenakquise für Selbständige und Freiberufler - , Online Marketing Beratung Duisburg und Düsseldorf

Allgemein/Internet-Marketing/Lokales Marketing/Marketing/Marketing und Verkauf im Netz/Uncategorized
0 Comments

Kundenakquise für Selbstständige und Freiberufler

Kundenakquise für Selbstständige und Freiberufler im Internet ist in Deutschland eine ziemlich schwierige Geburt. Kunden halten sich im Internet auf und wollen auch im Internet alle erforderlichen Informationen bekommen, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Das erste was viele Unternehmer machen sind Visitenkarten, Flyer und eine Homepage. Damit ist das Thema Marketing zur Kundenakquise auch schon abgedeckt – und die Überraschung am Ende des Geschäftsjahres ist ganz groß.

Selbständige und Freiberufler werben klassisch in einer digitalen Zeit und das ist genauso erfolgversprechend, als wenn ThyssenKrupp in der Jugendzeitung Bravo für Treppenlifte werben würde. Eine Erhebung erbrachte 2010 die Erkenntnis, dass kleine und mittelständische Unternehmer zwischen 1000€ und 5000€ jährlich für Werbung ausgeben. Der Großteil dieser Summe geht immer noch in Outbound Marketing und klassische Werbung wie Print. Eine Maßnahme, die ebenso effektiv ist, als würde Berlusconi bei der Italien Wahl auf Stimmenfang gehen. Nämlich gleich Zero.

30
Einzelhandel hat Digitalisierung nicht verstanden
Allgemein/Digitale Kunden 3.0/Lokales Marketing/Marketing und Verkauf im Netz/Mindset/News
0 Comments

Einzelhandel hat Digitalisierung nicht verstanden

Online Marketing und Digitalisierung im Einzelhandel funktioniert in Deutschland nicht wirklich. Wir hinken in allem nach, was sich nicht mit „altbewährtem“ vereinbaren lässt. Das dies völliger Mumpitz ist, werde ich im Laufe des Beitrags anhand von Dr. Oetker aufzeigen. Pünktlich zum neuen Geschäftsjahr wird eine Offensive seitens der Spielwaren Händler angekündigt. So zumindest berichtete das Handelsblatt am 1.Februar 2017. Neugierig habe ich mir den Artikel durchgelesen und war wirklich erschrocken von dem, was ich las. Der deutsche Händlerbund Vedes spricht von “Klick und Collect” und zugleich wird im Artikel erwähnt das viele der alten Spielwaren Händler nichts von Neuerungen wissen wollen. Eine fatale Einstellung, die völlig unverantwortlich gegenüber dem Standort Deutschland ist. 

35