Online Neukunden Systeme für Unternehmer

Ich helfe Dir Dein Unternehmen im Internet richtig zu positionieren und zeige Dir Schritt für Schritt Systeme, um Umsatz zu generieren oder Du lässt es für Dich machen von uns. Unverbindlich Fragen stellen per WhatsApp (+49) 0151/66431926

So waehlst Du den richtigen Blog Namen aus

Die richtige Wahl des eigenen Blog Namens ist das erste und zugleich wichtigste bevor man mit dem eigenen Blog beginnt. Der Blog Name muss nicht nur leicht erkennbar sein, sondern hat er auch eine beschreibende Funktion und eine Suchmaschinen Strategische Bedeutung. Schauen wir uns mal die drei wichtigsten Regeln an. 

 

Es gibt drei einfache Regeln zu beachten bei der Auswahl eines Blog-Name:

 

1) Es muss den Blog beschreiben

Deine Chancen auf viele Besucher, also einen möglichst hohen Traffic, ist viel höher, wenn Dein Blog Name ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Bereich beschreibt. So können beispielsweise potenzielle Besucher, die Deinen Link in einer Suchmaschine sehen sofort erkennen, worum es bei Dir geht und dies wiederum macht es Deiner Zielgruppe leichter Dich zu finden.

Mein Blog heisst allwordpress.de und es ist klar, dass sich dieser Blog um WordPress dreht, oder !? 😉
2) Leicht zu merken
Ein Blog Name muss leicht zu merken sein, denn Traffic allein reicht nicht aus für den Erfolg eines Blogs. Wichtiger ist, dass Du Stammleser/innen gewinnst, die immer wieder zurückkehren oder sich bei bestimmten Problemen an Deinen Blog als Problem-LÖSER erinnern. Lass Dir daher einen möglichst einfachen Namen einfallen, den man so schnell nicht vergisst. Nicht zu lang und keine komplizierten Wörter oder Wortreihen.

3) Domain-Namen = Blog Name = Optimal:

Die dritte Regel wird von Bloggern sehr oft ignoriert. Doch Fakt ist, dass Du sehr viele Leser/innen verlieren wirst, wenn Du diese Regel nicht einhälst. Wenn beispielsweise neue Leser auf Deinen Blog kommen, dann werden Sie sich erfahrungsgemäß nur den Blognamen merken. Wollen diese am nächsten Tag Dich wieder besuchen, dann geben sie den Blognamen ein mir einer „De“ oder „.Com“ Endung. Taucht Dein Blog nicht auf, weil die Domain nicht gleichlautend ist , dann hast Du Leser verloren.

 

 

Was sind Deine Erfahrungen ?

Lass uns sprechen! Stell mir Deine Fragen