Online Neukunden Systeme für Unternehmer

Ich helfe Dir Dein Unternehmen im Internet richtig zu positionieren und zeige Dir Schritt für Schritt Systeme, um Umsatz zu generieren oder Du lässt es für Dich machen von uns. Unverbindlich Fragen stellen per WhatsApp (+49) 0151/66431926

Pinterest: Das ist die perfekte ( Marketing) Welle

Pinterest ist in den USA und den UK in aller Munde und das auch mit zurecht. Denn das im Mai 2011 gestartete soziale Netzwerk wächst im rasenden Tempo und das in Rekordzeit. Google+ hat ja bereits in beeindruckender Art und Weise bewiesen, dann man schneller wachsen kann, als Facebook und Twitter. Doch Pinterest lässt sogar Google+ alt aussehen, wenn man sich die Zuwachsraten näher anschaut. Also der vielleicht heißeste Marketing Tipp für Sommer 2012? 

Ich möchte hier die Betonung auf Pinterest setzen und nicht auf Pinspire, der Kopie aus dem Hause Samwer Brüder, was mit Sicherheit auch ein Renner werden wird. Allerdings denke ich, dass sich für internationale Marketing und Personal Branding Aktivitäten das Original durchsetzen wird, denn im Traffic Ranking spielt Pinspire im internationalen Vergleich gegen Pinterest keine Rolle. Der Unterschied ist so groß wie zwischen einem Duisburger Zechenhaus und dem Empire State Building.

 

Was ist Pinterest ?

 

Pinterest ist ein soziales Netzwerk aus den USA, dass auf Bilder, Poster und Videos basiert. Pinterest Nutzer können mit einem „Pin it“ Button, den man in die eigene Lesezeichen Leiste setzen kann , alles „pinnen“ was einem gefällt. Ob das eigene Bilder und Videos sind, Info Grafiken, graphische Studien, Diagramme, Buch Cover oder virtuelle Film Plakate.

Der Erfolg ist auch darin begründet, dass Bilder schon immer mehr Menschen angesprochen haben, als nackter Text.

 

 

Ist Pinterest ein Marketing Netzwerk ?

 

Nein! Ganz und gar nicht. Auch hier gelten ganz klar die allgemeinen Gesetze der sozialen Netzwerke und man sollte als Unternehmer/in keinesfalls den Fehler begehen und versuchen hier plump zu werben. Hier geht es um die Freude an Bilder-Botschaften. Allerdings lässt sich mit Pinterest perfekt das eigene Geschäft unterstützen und das vielleicht besser als mit Facebook und Twitter, wenn man die Gesetze kennt und anwendet.

 

 

Gibt es auf Pinterest auch Firmenseiten und Privat Profile?

 

Nein. Hier macht Pinterest keinen Unterschied. Alle Profile bzw. Accounts werden gleich behandelt. Private User melden sich unter den gleichen Regeln und Nutzungsbedingungen an wie ein Freiberufler oder Konzern. Genau das macht Pinterest so spannend. Die Gleichschaltung kann zu einem mächtigen Werkzeug genutzt werden, wenn man weiß wie!

 

 

Ist Pinterest jetzt nur ein müder Versuch auf den Zug von Social Networks aufzusteigen ?

 

Mit Sicherheit wollen die Macher auch viel Geld verdienen und das ist völlig legitim. Jedoch gibt es bis dato keinerlei Hinweise darauf, dass Pinterest auch nur ansatzweise versucht irgendein bestehendes social network zu kopieren. Im Gegenteil. Es unterscheidet sich in den grundlegenden Funktionen von allen in Europa bekannten sozialen Netzwerken.

 

Welche Unterschiede gibt es zu anderen sozialen Netzwerken ?

Einer der wichtigsten Unterschiede ist wie bereits erwähnt, dass man nur auf Basis von Bildern oder Videos kommunizieren kann. Nackte Postings sind nicht möglich und auch alleinstehende Links lassen sich nicht publizieren. Ein weiterer wichtiger Vorteil, den sich auch deutsche Unternehmen gut merken sollten ist, dass es keine Gruppen und keine Fanseiten gibt. Ebenso gibt es keine Follower Gruppen und keine Kreise.

Das bedeutet, dass man z.b auf Facebook entsprechend große Fanpage Fans aufbauen muss, damit sich eine unternehmerische Marketing-Aktivität lohnt, auf Twitter ist man angehalten so viele Follower zu generieren wie nur machbar, auf Googleplus muss man ebenfalls viele Menschen in den eigenen Kreisen haben, auf XING muss man ebenfalls riesige Gruppen aufbauen, damit sich der Aufwand rechnet.

Pinterest ist offen! Ihre Bilder, Videos und Info Grafiken können von allen Nutzern gesehen werden und das macht es für Unternehmen zu einem phantastischen Werkzeug.

Ein weiterer Plus-Punkt ist die Chance der Transparenz. Unternehmer sollten Pinterest nutzen, um aus ihrer gewohnten Komfortzone rauszukommen und sich trauen mal öffentlich zu zeigen. Damit meine ich CEOs, Manager und Entscheider, die man in der Regel nicht erlebt als Kunde. Und diese neue Art der Kommunikation ist notwendig, sonst machen es andere und sahnen ab.

 

 

Welche Chancen bietet Pinterest noch ?

Pinterest bietet eine sensationelle Chance den eigenen Traffic zu maximieren. Es gibt bereits Unternehmen, die schon jetzt in der ganz jungen Phase mehr Traffic über Pinterest Pins generieren, als über Facebook. Allein dieser Aspekt nötigt jeden Unternehmer dazu sich mit Pinterest zu beschäftigen und nicht erst abzuwarten. Sonst machen andere das Geschäft und haben größere Kuchenstücke für sich.
Wie sieht es bei Ihnen aus ? Nutzen Sie bereits Pinterest ? Oder halten Sie sich noch bedeckt ? Teilen Sie mit uns Ihre Meinung zur neuen Welle aus den USA als Kommentar.

Lass uns sprechen! Stell mir Deine Fragen