Um die sozialen Netzwerke und die modernen Marketing Tools effektiv und professionel zu nutzen ist es wichtig, dass Sie sich auf ein bis zwei Plattformen konzentrieren und diese regelmäßig nutzen, je nach Ihrem eigenen Zeitkontingent. Wenn Sie sich nur auf Business-Kontakte und Kunden aus diesem Bereich konzentrieren wollen, dann kommen Sie an XING nicht vorbei. XING ist ein deutsches Social Network, dass sich auf Geschäftsleute und Entscheider spezialisiert hat d.h alle Nutzer kommen aus eher gehobenem Karriere Level oder streben zumindest ein solches Level an. 

Hier haben Sie die Möglichkeit sich bei XING anzumelden. Die Anmeldung selbst ist kostenlos, aber dann haben Sie bei XING die Möglichkeit zwischen einer kostenfreien Basic-Mitgliedschaft und einer sogenannten Premium-Mitgliedschaft zu wählen. Die Premium-Mitgliedschaft kostet einen relativ geringen Fix-Betrag pro Monat. Testen Sie die Premium-Mitgliedschaft hier 1 Monat lang Gratis und entscheiden dann, ob Sie wirklich die Premium-Funktionen benötigen oder auch nicht….hier geht es lang zu XING 

Wenn Sie sich eher an die Allgemeinheit wenden wollen, dann sind Sie bei Facebook genau richtig und natürlich ist Facebook als größtes soziales Netzwerk unverzichtbar, wenn man sich einer großen Gemeinschaft präsentieren will und auch mehr Besucher (Traffic) für die eigene Webseite erzielen will, denn Facebook steht Google in nichts nach, wenn es um Traffic geht. Wenn Sie also kostenlos viele Besucher auf Ihre Angebote im Internet lenken wollen, dann ist Facebook ein geniales Marketing Werkzeug. Hier können Sie sich kostenlos bei Facebook anmelden.

Bei Facebook müssen Sie in jedem Fall zwischen Privat Person und Geschäft unterscheiden d.h melden Sie sich kostenlos bei Facebook als Person an und richten sich dann eine sogenannte Facebook Fanpage, um Ihr Geschäft/Unternehmen zu präsentieren. Mischen Sie in Ihrem Privat-Profil keine geschäftlichen Aktivitäten, weil es auf Facebook seitens des Unternehmens und der Facebook Gemeinschaft unerwünscht ist und man wird Ihnen schnell Null Beachtung schenken….

Facebook hat ein geniales mathematisches System, dass all Ihre Aktivitäten misst und wenn Sie sich nicht an die Regeln halten, dann werden Sie als „Spam“ gewertet und dann nützen Ihnen auch keine 5000 Kontakte mehr etwas, denn Ihre Postings (Artikel/Kommentare) werden von nur wenigen gesehen. Das wichtigste im Internet ist immer Traffic d.h Besucher die sich Ihre Angebote im Web anschauen. Ohne Traffic kann Ihre Webseite noch so schön und teuer sein, denn es wird Ihnen keinen Nutzen bringen. Für Traffic brauchen Sie Suchmaschinen und Suchmaschinen können nicht mit bezahlten Anzeigen ausgetrickst werden, denn wenn Sie eine sogenannte Google-Adwords Anzeige schalten, dann sind Sie nur so lange auf Platz 1 bis 3 bei einer bestimmten Suche, solange Sie dafür viel Geld zahlen. Sobald Sie die Anzeigen abstellen, wird Ihr Angebot verschwunden sein.

Ganz anders, wenn Sie sich die Google-Plätze erarbeiten mit Suchmaschinen-Optimierung und dazu gehören heutzutage neben Facebook und XING auch Twitter und Google Plus ( G+ ). Twitter ist ein sogenanntes Microblogging Social Network und bietet Ihnen die Möglichkeit sich mit maximal 160 Zeichen mitzuteilen. Das ist wunderbar , um auf Ihre Pressemeldungen, Ihre Blogartikel, Ihre Webseite oder Ihre Videos aufmerksam zu machen Mit Twitter steigern Sie Ihre Traffic-Rate , um ein vielfaches, wenn Sie dieses Netzwerk konsequent und regelmäßig nutzen. Hier können Sie sich kostenlos bei Twitter anmelden.

Nicht zu verachten ist das jüngste aller wichtigen sozialen Netzwerke „Google Plus„. Dem sozialen Netzwerk G+ werde ich ein eigenes Thema widmen. Setzen Sie sich mit dem Thema soziale Netzwerke intensiv auseinander, denn es kann Ihren Umsatz um ein vielfaches steigern, wenn Sie lernen, dass soziale Netzwerke nicht da sind, um mal eben schnell Werbesprüche loszuwerden oder nur völlig plump irgendwelche Links eingeworfen werden.

1. Knüpfen Sie persönliche Kontakte

2. Pflegen Sie diese Kontakte

3. Werden Sie sich sympathisch mit Ihren Kontakten

4. Präsentieren Sie Ihre Angebote immer mit einem Mehrwert für die Allgemeinheit

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ? Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar und teilen bitte den Artikel auf Facebook.

Teil 1 nochmal lesen

Teil 2 nochmal lesen 


There are currently no comments.

Lass uns sprechen! Stell mir Deine Fragen