Facebook Leads hier , Facebook Leads da…Facebook Marketing dort und überall. Der Hype um Facebook als Marketing Werkzeug wird künstlich dermaßen hoch gepusht, dass es teilweise sehr nervig ist. Auf diesen Zug springen seit einigen Wochen und Monaten immer mehr Leute, die sich damit die schnelle Mark erhoffen. Facebook Marketing Kurse schießen aus dem Boden wie Pilze und die Seminar Preise ist weit oben angesiedelt von Trainern und Coaches, die selbst wahrscheinlich noch nie 2,3 Facebook Werbeanzeigen geschaltet haben. In diesem Beitrag will ich eine Serie starten…ich werde mich in einigen Blogs damit beschäftigen was es mit Facebook als Werbeinstrument auf sich hat, ob es wirklich die universelle Erlösung für die vielen Neukunden Gewinnung Probleme im World Wide Web für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Leute im Vertrieb. In diesem Beitrag werde ich drei Fakten benennen WESHALB Du als Unternehmer keinesfalls Facebook ignorieren solltest, aber ob es wirklich die Erlösung ist…das seht ihr, wenn das Licht angeht 😉 

3 Facebook Leads Fakten die KEIN Unternehmer ignorieren darf

Facebook als soziales Netzwerk, als Online Portal wo Menschen sich aufhalten und sich teilweise weltweit miteinander vernetzen und untereinander sich austauschen mit sämtliche Informationen….von Reisefotos, Reise Erfahrungen über Musik, Angeln bis hin zu Selbsthilfe Gruppen für Neurodermitis und andere schlimme Krankheiten, aber eben auch Tipps zu Produkten und Dienstleistungen sowie Unternehmen….

Facebook hat ein riesiges Potenzial, aber kein Grund die Nerven zu verlieren
Facebook hat für Unternehmer  /innen fast jeder Art eine riesiges Potenzial und das ganze steht noch alles am Anfang. Wir dürfen nicht vergessen, dass Facebook erst wenige Jahre besteht und nur wenig Zeit hatte bisher neue Formen der Monetarisierung zu entwickeln.

Ich persönlich gehöre zu den sogenannten deutschen Pionieren des Facebook Advertising ( Facebook Werbung bzw Facebook Bezahlwerbung). Bereits Ende 2011/ Anfang 2012 habe ich erste Experimente und Versuche gestartet, daher ist das ganze nicht neu für mich und befinde mich in einer recht bequemen Rolle mal das ganze mit Abstand zu beobachten.

Auf der einen Seite sehe ich Unternehmer, die einfach nicht in die Gänge kommen und am ganzen Leib anfangen zu zittern, wenn es mal darum geht etwas Geld zu investieren um neue Strategien auszuprobieren….während selbige 500€ für einen einzigen Brancheneintrag auf relativ sinnlose Webseiten bezahlen und das pro Jahr wohl gemerkt…oder wie wäre es mit 10 Tausend Euro pro Jahr für Flyer und Einwurf Werbung, wovon über 90% als unbenutztes Altpapier landet und manchmal muss es auch als Krickel Krackel Papier für Kinder herhalten.

Und die andere Seite ? Die reagiert ganz panisch und weiß gar nicht wohin mit ihrem Informationsoverload. Sie stürzen sich auf zig Webinare, Seminare, Video Kurse, Blog Beiträge, E-Books, Whitepaper usw. und sind sich absolut sicher, dass Facebook eine riesige Chance ist, aber trotzdem kommen sie nicht vorwärts.

Merke: Facebook ist keine IST Wissenschaft, sondern eine „Let’s try and try, then optimize againn and again“ Wissenschaft. NIEMAND kann Dir irgendwas an die Hand geben, was Du 1 zu 1 für Deine eigene Sache verwenden kannst, um dann die exakt selben Resultate zu erzielen wie derjenige selbst!

Drei Fakten zu Facebook Leads

Facebook Leads: Streuverluste können fortlaufend ausgemerzt werden

Facebook Leads ist deswegen eine Revolution in der Neukunden Akquise, weil wir die Streuverluste traditioneller Werbeinstrumente auf einen Schlag ausmerzen können. Nehmen wir nur mal die Streuverluste von Flyer Werbung als Beispiel…selbst wenn professionelle Promotion Leute Deine Flyer unter die Leute bringen, so ist der ROI extrem gering. Dafür brauche ich keine wissenschaftlichen Studien oder Meinungsumfragen…dafür muss ich einfach nur auf die Straße gucken und in die Mülleimer….dort finde ich immer einen Großteil der Flyer!

Facebook Leads: Zielgruppen Orientiert wie kaum ein anderes Werbeinstrument

Google Adwords war schon eine Revolution für Werbetreibende Unternehmen, aber was Facebook ermöglicht ist schlichtweg eine Ober Revolution. Jedoch dürfen wir auf keinen Fall das überbewerten, als wäre jetzt Facebook das Nonplusultra, denn das alles ist nur eine logische Konsequenz der Big Data. Facebook hat einen anderen Zugang zu persönlichen Daten und zu Drittfirmen wie andere Unternehmen, aber das ist kein technologischer Fortschritt. Das ist einfach eine kluge Verwendung der Daten, die jeder Facebook Nutzer selbst eingibt. Das erkennen auch andere Unternehmen, daher wird es in naher Zukunft noch mehr solch genialer Möglichkeiten geben.

Zurück zu Facebook Leads ==> Werbetreibende können fast zu 100% frei bestimmten WER die Werbung sieht, die man schaltet. Sollen es Frauen oder Männer sein ? Sollen es Unternehmer oder Studenten sein ? Oder Leute, die sich in den letzten Wochen/Monaten ein Apple Gerät gekauft haben? Oder wie wäre es mit Leuten, die zwischen 35 und 45 Jahre alt sind, verheiratet sind, mindestens ein Kind haben und sich für Asien Reisen interessieren ?

Facebook Leads: Budget /Werbeausgaben sind hier sehr günstig (noch)

Ja, wir haben in der Tat eine Art Goldgräber Stimmung…so titeln einige der erfolgreichsten Blogger und Online Experten zu dem was sie in den USA so erleben, aber auch in Bezug auf Facebook Leads. Allerdings dürfen wir uns auch die Frage stellen FÜR WEN ist es Goldgräber Stimmung ? Für einzelne Agenturen und Marketer ODER für alle Unternehmer ?
Ja, für alle Unternehmer, denn die Klickpreise bei Google haben längst astronomische und völlig unrealistische Höhen erreicht. Ein unfairer Machtkampf, den Google mindestens wissentlich beobachtet, aber sich nicht als fairen Schiedsrichter einschaltet , zumindest in besonders krassen Fällen wo reiche Firmen die Klickpreise soweit nach oben treiben, dass kein mittelständisches Unternehmen auch nur ansatzweise eine Chance hat, auf ähnliche Keywords ihre Werbung gewinnbringend zu schalten.
Diese Chance hat Google als ehemaliger Innovationstreiber der kleinen Firmen verpennt…ob willentlich oder im Rausch eines Monopolisten…das kann Google selbst nur beantworten.

Nicht zu vergessen wie hochnäsig Google bei den kleinsten Fehlern die Werbekonten ihrer Mitglieder sperrt ohne eine Chance es wieder gut zu machen bzw das einem das Werbekonto freigeschaltet wird. Die Frage muss erlaubt sein, ob Google ebenso hart reagiert, wenn riesige Firmen mit Millionen Budgets, mit unfairen Methoden riesige Gewinne einfahren und zugleich auch Blackhat SEO betreiben, künstlich Preise in die Höhe jagen wie an der Börse der Weizenpreis…

Facebook hat (noch) wirklich die Möglichkeiten offen, dass ein kleines Startup genauso einen Mega Erfolg erzielen kann wie ein Red Bull oder Mercedes Benz. Ich kann mit 10€ starten ohne Probleme, und mich dann nach und nach steigern. Ich kann bei Google Adwords auch „klein starten“, aber erziele ich damit Resultate …das steht auf einem anderen Blatt das ich jetzt nicht groß erörtern will.

Stimmt es, dass man mit 3,4,5 Cent pro Klick Werbung schalten kann ?

In letzter Zeit wird auch im deutschsprachigen Raum verstärkt mit . sagen wir mal, sehr motivierenden Versprechungen geworben wie zb Klickpreise von 3, 4 und 5 Cent pro Webseitenklick. Natürlich geht es hier um reines Verkaufsmarketing von Leuten, die ihre Kurse verkaufen bzw ihre Seminare voll bekommen möchten.

Schauen wir uns doch mal einen Screenshot aus meinem Facebook Werbekonto an…unter dem Screenshot findest Du die dazugehörige Erläuterungen.
FacebookWerbung1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erläuterungen zu meiner Facebook Leads Kampagne (siehe Screenshot). In diesem Beitrag gehe ich erstmal grundsätzlich auf Facebook Leads ein…das heißt hier gehe ich noch nicht explizit auf das neue Tool Facebook Leads ein…das kommt in den kommenden Beiträgen, daher trage Dich in meinen Coaching Newsletter (hier klicken zur Anmeldung)  ein.

Diese Kampagne hat mich gut 21€ gekostet und mein Ziel war weder Likes noch Facebook Fans zu sammeln, sondern meine Absicht war, dass ich Traffic auf meine Webseite bekomme und aus diesem Traffic , dann Leads für meine eigene Email Liste usw.

Es gibt Marketing Agenturen, die ihren sogenannten Schrott Traffic unter die Leute bringen und nehmen dafür 30 bis 50 Cent pro Webseitenklick. Bei meinem Budget von 21 Euro hätte ich 70 Klicks (bei 30 Cent/Klick) auf meine Webseite bekommen.

Das Problem ist nicht nur das ich deutlich weniger bekomme für mein Budget, sondern ich gebe auch die Kontrolle meiner Kampagnen ab. Ich kann mir also nicht sicher sein, ob ich wirklich den Traffic bekomme, den ich will zb Leute aus dem Vertrieb. Vielleicht werden mir Hausfrauen auf die Webseite geschickt oder Inder, die als Nebenjob auf Werbanzeigen bzw Traffic Kampagnen klicken…. woher soll ich wissen das es nicht so ist ? Und mit meinem Marketing Hintergrund weiß ich ganz genau , dass es solche Marketing Agenturen in Deutschland haufenweise gibt. Bekanntheitsgrad ist dabei kein Faktor für seriösen Traffic.

Und hier noch ein Screenshot zur Veranschaulichung…die Screenshot Beschreibung ist unter dem Bild…
FacebookWerbung2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im ersten Screenshot hast Du gesehen, dass ich 4 Cent pro Klick auf meine Webseite gezahlt hab. Und das ich nur 21 Euro für 488 Klicks bezahlt habe. Im zweiten Screenshot habe ich 243 Webseiten Klicks erreicht und habe dafür nur 8,37 € ausgegeben.  Mein Klickpreis liegt hier  bei 3 Cent …

Wenn Du gut aufgepasst hast, dann hast Du sicherlich festgestellt, dass 488 Klicks bei 4 Cent je Klick rund 19,52€ machen und nicht 21€(Screenshot 1) und bei den 243 Klicks und einem Klickpreis von je 3 Cent kommen wir auf 7,29€ und nicht auf 8,37€…

Ist mein Screenshot gefakt und haben sich dumme Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen ? 😉 Nein, keine Sorge…also real, kein Fake…das liegt daran, dass es einen weiteren Button gibt namens „Unbekannt“…da weiß die Facebook Software noch nicht WOHER der jeweilige Klick her kommt …bis ich es in einem der folgenden Beiträge erkläre, bitte ich Dich das einfach als „Streuverlust“ abzuhaken, denn wir fokussieren uns erstmal auf das wichtige Wissen…später bauen wir das aus …Einverstanden?

Sind Facebook Leads also immer superbillig ?

 

Nein.
Wenn Dir jemand sowas erzählt, dann ist  dieser jemand entweder ein Hellseher, Wahrsager, Zauberer, ein Ahnungsloser, jemand der noch nicht wirklich Wissen in der Tiefe hat ODER es ist schlichtweg ein Scharlatan, dem Dein Erfolg sowas von egal ist und einfach nur an Dein Geld ran will für seine Kurse/Seminare/Beratungen …

Facebook Leads generieren basiert auf Wissen und Erfahrung. Wir brauchen Basiswissen aus dem Online Marketing, müssen wissen wie unsere Zielgruppe tickt und müssen in jedem Fall (zumindest am Anfang jeder Kampagne) ausprobieren was möglich ist…dieses ausprobieren bedeutet nicht einfach mal irgendwas machen und schauen was passiert…es bedeutet, dass Du Anzeigen GEGENEINANDER testen musst….ich teste jede erfolgreiche Kampagne (also bevor sie erfolgreich wird) locker 4, 5, 6 mal gegeneinander. In der Marketing Sprache wird das als Splittest bezeichnet…A/B Splittest!

Und was ebenso wichtig ist, ist der Faktor „optimieren“…wer erfolgreich mit Facebook Leads generiert testet nicht nur gegeneinander, sondern optimiert fortlaufend. Immer wieder verbessern, nachbessern, Bilder tauschen usw. bis Du siehst anhand der Zahlen, Daten Fakten, die Dir Facebook in Deinem Werbekonto anzeigt das Deine Facebook Leads Kampagne wirklich rund läuft…dann empfehle ich: Never change a winning system!

Kann wirklich JEDES Unternehmen mit Facebook Leads generieren ?

Ja, so gut wie jedes Unternehmen kann mit Facebook Leads gewinnen, Produkte verkaufen, Email Adressen sammeln, seine Bekanntheit verstärken oder von Null auf aufbauen und vieles mehr. Ich sage bewusst nicht, dass JEDES Unternehmen (also unabhängig von Branche und Art des Betriebs), einfach aus dem Grund, weil ich davon überzeugt bin, dass es Unternehmen gibt, die woanders besser aufgehoben sind zb Pinterest. Aber das ist ein Thema für sich.

 

Können Selbständige wie Immobilien Makler, Versicherungsmakler und Coaches/Trainer auch auf Facebook Leads setzen ?

Ja. Absolut! Gerade die Selbständigen und Freiberufler, die kleinen und die mittelständischen Unternehmen haben mit entsprechenden Marketing Mix Strategien die große Möglichkeit dank Facebook Leads zu generieren für ihr Geschäft.

 

Was empfehle ich persönlich Unternehmen bezüglich Facebook Marketing ?

Investiere erstmal in Know How! Es ist eine Investition in Deine Zukunft sich erfahrene Trainer/Berater ins Haus zu holen, die Dich und/oder Deine Mitarbeiter schulen. Dann entweder einen Schlüssel Mitarbeiter verstärkt ausbilden lassen, der dafür zuständig ist ODER outsourcen die Facebook Marketing Dienstleistung.
Wir gehören zweifelsohne zu den erfahrensten im deutschsprachigen Raum und bieten bezahlbare Services und Workshops. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Hier klicken zum Kontaktformular !
Hat Dir mein Artikel gefallen ?
Dann supporte meine Arbeit, indem Du den Beitrag jetzt teilst auf Facebook & Co…

Hast Du Fragen zum Thema ?
Dann schreibe mir einen Kommentar und ich beantworte sie Dir …

There are currently no comments.

Lass uns sprechen! Stell mir Deine Fragen